Flauschalarm: Flamingo-Nachwuchs im Zoo Hannover

+
Erst nach drei bis vier Jahren werden die Jungvögel rosa. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Hannover - Im Zoo Hannover tummeln sich fünf putzige Flamingo-Küken. Wie der Zoo am Mittwoch mitteilte, sind die Tiere in den vergangenen Wochen geschlüpft.

Noch fehlt ihrem Federflaum allerdings die charakteristische Rosafärbung. Die bekommen die Kleinen erst, wenn sie Krebse und Algen fressen, in denen der Farbstoff Karotin enthalten ist. Das Balancieren auf einem Bein haben die kleinen flauschigen Vögel hingegen schon ganz gut raus. Und dass die Küken das beherrschen ist auch ziemlich wichtig, denn wenn Flamingos schlafen, stehen sie auf nur einem Bein. Und die Fünferbande könnte bald noch weitere Spielkameraden bekommen, denn im Bambus brüten weitere Flamingo-Paare.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Böschungsbrände an der Bahnstrecke nach Bremen

Böschungsbrände an der Bahnstrecke nach Bremen

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

Martin Harnik: Seine Karriere in Bildern

Martin Harnik: Seine Karriere in Bildern

Meistgelesene Artikel

"Allah hat dich geschickt" - Warum ein Azubi zum Islam konvertiert

"Allah hat dich geschickt" - Warum ein Azubi zum Islam konvertiert

Massencrash: Tote und Verletzte nach mehreren Lastwagenunfällen in Niedersachsen

Massencrash: Tote und Verletzte nach mehreren Lastwagenunfällen in Niedersachsen

Ermittlungen gegen 55 linke Demonstranten nach Belagerung von Polizistenhaus

Ermittlungen gegen 55 linke Demonstranten nach Belagerung von Polizistenhaus

Feuer in Fabrik in Varel - Papier in Flammen

Feuer in Fabrik in Varel - Papier in Flammen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.