Feuerwehr schneidet Jungen aus Toilettenaufsatz

Norden - Aus einer ungewöhnlichen Notlage erlöste die Freiwillige Feuerwehr einen Jungen in Norden in Ostfriesland. Der Zweieinhalbjährige hatte sich in der Ferienwohnung der Familie einen Toilettenaufsatz für Kinder über den Kopf gestülpt, der sich nun nicht mehr zurückziehen ließ.

Das berichtete die Freiwillige Feuerwehr Norden am Dienstag. Im Hilfeleistungszentrum der Feuerwehr baten die Eltern des Jungen am Freitagabend, den Sitz vom Hals des Jungen zu entfernen. Die Einsatzkräfte schnitten den Toilettenaufsatz mit einem Seitenschneider in zwei Teile, was der Junge laut Feuerwehr tapfer ertrug. dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

So kaufen Sie Neuwagen online

So kaufen Sie Neuwagen online

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Meistgelesene Artikel

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Freizeitparks in Niedersachsen warten auf Saisonstart – ein Überblick

Freizeitparks in Niedersachsen warten auf Saisonstart – ein Überblick

Corona in Niedersachsen: Arbeitsmarkt enorm unter Druck - Land meldet 322 Neuinfektionen

Corona in Niedersachsen: Arbeitsmarkt enorm unter Druck - Land meldet 322 Neuinfektionen

Kommentare