Feuerwehr rettet Bewohner aus brennendem Haus

Osnabrück - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Osnabrück hat die Feuerwehr in der Nacht zum Mittwoch mehrere Bewohner aus dem Gebäude gerettet.

Verletzte gab es nicht. Zeugen hätten Qualm in der Erdgeschosswohnung entdeckt und daraufhin die Feuerwehr alarmiert, sagte ein Polizeisprecher. Die Rettungskräfte evakuierten das Gebäude und brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Das Feuer machte die Wohnung im Erdgeschoss unbewohnbar. Die Schadenshöhe war der Polizei zunächst nicht bekannt. Auch weitere Details zu den Bewohnern standen nicht fest. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Natürlich dekorieren mit ungefärbten Eiern

Natürlich dekorieren mit ungefärbten Eiern

Unterwegs auf dem Badischen Weinradweg

Unterwegs auf dem Badischen Weinradweg

Ein Garten im Cottage-Stil ist wie ein riesiger Blumenstrauß

Ein Garten im Cottage-Stil ist wie ein riesiger Blumenstrauß

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung auf der A1: Lastwagen kippt zwischen Ahlhorner Heide und Wildeshausen um

Vollsperrung auf der A1: Lastwagen kippt zwischen Ahlhorner Heide und Wildeshausen um

Shopping in der Corona-Krise: Baumärkte in Niedersachsen wieder geöffnet

Shopping in der Corona-Krise: Baumärkte in Niedersachsen wieder geöffnet

Corona-Krise an der Küste: Ist an Ostern ein Strandspaziergang erlaubt?

Corona-Krise an der Küste: Ist an Ostern ein Strandspaziergang erlaubt?

Ehepaar brutal überfallen und gefesselt: Polizei fasst Einbrecher

Ehepaar brutal überfallen und gefesselt: Polizei fasst Einbrecher

Kommentare