Mit dem Schrecken davongekommen

Feuerwehr befreit Kind aus Treppengeländer

Nordhorn - Ein mit dem Kopf im Treppengeländer feststeckendes Kind hat die Feuerwehr in Nordhorn befreit.

Mit einem hydraulischen Spreizer wurden die Gitter des Geländers in einem Mehrfamilienhaus auseinandergebogen, zwischen die der etwa fünf Jahre alte Junge geraten war. Warum er sich mit seinem Kopf eingeklemmt hatte, blieb unklar.

„Weder Kind noch Eltern sprachen Deutsch“, sagte Feuerwehrsprecher Holger Schmalfuß am Montag. Der Junge kam mit dem Schrecken davon, er blieb unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Essen für Kinder selbst gemacht

Essen für Kinder selbst gemacht

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London

Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London

Meistgelesene Artikel

Unwetter im Norden stört den Bahnverkehr und richtet Schäden an

Unwetter im Norden stört den Bahnverkehr und richtet Schäden an

Mann prahlt auf Party mit Pistole - Gäste flüchten, SEK rückt an

Mann prahlt auf Party mit Pistole - Gäste flüchten, SEK rückt an

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Mann legt Führerschein-Theorieprüfung gegen Geld für andere ab

Mann legt Führerschein-Theorieprüfung gegen Geld für andere ab

Kommentare