Mit dem Schrecken davongekommen

Feuerwehr befreit Kind aus Treppengeländer

Nordhorn - Ein mit dem Kopf im Treppengeländer feststeckendes Kind hat die Feuerwehr in Nordhorn befreit.

Mit einem hydraulischen Spreizer wurden die Gitter des Geländers in einem Mehrfamilienhaus auseinandergebogen, zwischen die der etwa fünf Jahre alte Junge geraten war. Warum er sich mit seinem Kopf eingeklemmt hatte, blieb unklar.

„Weder Kind noch Eltern sprachen Deutsch“, sagte Feuerwehrsprecher Holger Schmalfuß am Montag. Der Junge kam mit dem Schrecken davon, er blieb unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Drogenbeauftragte warnt vor Rauchen und Alkohol

Drogenbeauftragte warnt vor Rauchen und Alkohol

Warum Chalet-Dörfer in den Alpen so beliebt sind

Warum Chalet-Dörfer in den Alpen so beliebt sind

Zehn Gründe für Sylt im Winter

Zehn Gründe für Sylt im Winter

Konzert von Maybebop in Rotenburg

Konzert von Maybebop in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin stirbt bei Unfall auf Landstraße

Autofahrerin stirbt bei Unfall auf Landstraße

Von Auto erfasst: Fahrradfahrer stirbt

Von Auto erfasst: Fahrradfahrer stirbt

Von IC erfasst: Zwei Personen schwer verletzt 

Von IC erfasst: Zwei Personen schwer verletzt 

Auto fährt über Leitplanke und prallt gegen Lärmschutzwall

Auto fährt über Leitplanke und prallt gegen Lärmschutzwall

Kommentare