Im Kreis Peine

Feuer zerstört Supermarkt - offenbar Brandstiftung

Wendeburg - Ein Feuer hat in der Nacht zum Donnerstag einen Supermarkt in Wendeburg (Kreis Peine) komplett zerstört. Nach Angaben der Polizei in Braunschweig entstand dabei vermutlich ein Schaden in Millionenhöhe. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Der Brand wurde am frühen Morgen von Passanten entdeckt. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der etwa 2100 Quadratmeter große Markt bereits komplett in Flammen. Von dem Feuer bedroht wurden auch zwei angrenzende Wohnhäuser, sie mussten evakuiert und abgekühlt werden. „Am Morgen hat sich herausgestellt, dass eines davon leicht in Mitleidenschaft gezogen wurde. Zwei Fenster wurden beschädigt“, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Nach den Löscharbeiten in der Nacht entzündeten sich am Morgen neue Glutnester. Sie konnten von der Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht werden. Verletzt wurde niemand. Wie es zu dem Feuer kam, war zunächst unklar.

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Grippewelle hat Niedersachsen erreicht 

Grippewelle hat Niedersachsen erreicht 

Kommentare