Feuer in Meppen:

Zwei Männer entdecken Brand und wecken Familie

Meppen - Zwei Männern ist es zu verdanken, dass eine dreiköpfige Familie in Meppen bei einem Brand in der Nacht rechtzeitig geweckt wurde.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, sahen die beiden 23- und 30-Jährigen gegen 5.30 Uhr Flammen aus einer Gaststätte schlagen. Sie alarmierten die in einem Anbau des Gebäudes wohnende Familie, die sich daraufhin in Sicherheit bringen konnte. Die Polizei hatte zunächst gemeldet, dass ein Fernfahrer den Brand entdeckt und die Familie geweckt habe.

Die Meppener Feuerwehr war mit etwa 60 Mann im Einsatz, verletzt wurde niemand. Der Dachstuhl und das Obergeschoss des Hauses mit Lager-, Büro und Sanitärräumen wurden von den Flammen zerstört. Das Restaurant im Erdgeschoss wurde durch Löschwasser, große Hitze und Rauch stark in Mitleidenschaft gezogen. Es bestehe zudem Einsturzgefahr im Bereich der Giebel, teilte die Polizei mit. Sie schätzt den Gesamtsachschaden am Gebäude auf etwa 750 000 Euro. Die Brandursache war zunächst unklar, die Ermittler haben das Gebäude daher für Untersuchungen abgeriegelt.

#dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Niedersächsische Unternehmen fürchten Fachkräftemangel

Niedersächsische Unternehmen fürchten Fachkräftemangel

Kommentare