Millionenschaden in Göttingen

Feuer im Kompostwerk war möglicherweise Brandstiftung

Göttingen - Die Polizei schließt Brandstiftung als Ursache des Feuers mit Millionenschaden im Göttinger Kompostwerk inzwischen nicht mehr aus.

Die Untersuchungen seien aber noch nicht abgeschlossen, sagte eine Sprecherin am Dienstag. Bei dem Brand am Sonntag war nach Angaben der Göttinger Entsorgungsbetriebe ein Sachschaden in Höhe von vermutlich mehreren Millionen Euro entstanden. Die Polizei hatte am Montag zunächst Selbstentzündung als mögliche Ursache genannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Neuer, Özil & Co.: Die sieben reichsten deutschen Nationalspieler

Neuer, Özil & Co.: Die sieben reichsten deutschen Nationalspieler

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Einfamilienhaus stürzt ein: Kind ist lebensgefährlich verletzt

Einfamilienhaus stürzt ein: Kind ist lebensgefährlich verletzt

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG

Meistgelesene Artikel

Brennende Lastwagen in Emstek: LKA übernimmt Ermittlungen

Brennende Lastwagen in Emstek: LKA übernimmt Ermittlungen

Aidshilfe kämpft für angstfreien Umgang mit HIV-Positiven

Aidshilfe kämpft für angstfreien Umgang mit HIV-Positiven

Computermodernisierung macht 135 Polizisten für Fahndungsarbeit frei

Computermodernisierung macht 135 Polizisten für Fahndungsarbeit frei

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Kommentare