Feuer in Garrel

330 Schweine sterben bei Brand - mehr als 2.000 Tiere notgeschlachtet

Garrel - Bei einem Brand in zwei Ställen einer Schweinezuchtanlage in Garrel (Landkreis Cloppenburg) sind 300 Ferkel und 30 Säue verendet. Etwa 2.250 weitere Tiere mussten notgeschlachtet werden, wie die Polizei mitteilte.

In den beiden Ställen war aus bislang ungeklärter Ursache am Sonntagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Der daraus entstehende starke Rauch drang in weitere Gebäude, so dass auch 2.000 andere Ferkel und 250 Säue schwere Vergiftungen erlitten. 

„Die Tiere konnten nicht mehr gerettet werden“, sagte ein Polizeisprecher. 70 Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand nach etwa drei Stunden löschen. Menschen wurden nicht verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

So schmecken Beeren am besten

So schmecken Beeren am besten

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Erste Ausfahrt im Porsche Mission E Cross Turismo

Erste Ausfahrt im Porsche Mission E Cross Turismo

Trauriger Rekord: Nie gab es weltweit so viele Flüchtlinge

Trauriger Rekord: Nie gab es weltweit so viele Flüchtlinge

Meistgelesene Artikel

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Mit 16 ans Steuer - Niedersachsen will Vorreiter sein

Mit 16 ans Steuer - Niedersachsen will Vorreiter sein

Verdächtiger nach sexueller Belästigung in Delmenhorst ermittelt

Verdächtiger nach sexueller Belästigung in Delmenhorst ermittelt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.