Betreuerin reagierte schnell

Feuer vor Flüchtlingsunterkunft gelegt

Ronnenberg - Vor einer Flüchtlingsunterkunft in Ronnenberg-Weetzen bei Hannover haben unbekannte Täter ein Feuer gelegt.

Am Mittwochvormittag sei eine hölzerne Beet-Einfassung etwa einen Meter vom Gebäude entfernt in Brand gesetzt worden, teilte die Polizei mit. Eine 26 Jahre alte Betreuerin habe das Feuer bemerkt und löschen können. Die Flammen griffen nicht auf die Unterkunft über, verletzt wurde niemand. Der für Taten mit politischem Hintergrund zuständige Staatsschutz der Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Meistgelesene Artikel

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

25-Jähriger soll im Wahn zwei Menschen erstochen haben

25-Jähriger soll im Wahn zwei Menschen erstochen haben

Sechs mutmaßliche Salafisten in Hamburg vor Gericht

Sechs mutmaßliche Salafisten in Hamburg vor Gericht

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

Kommentare