Gebäude kurzzeitig geräumt

Fett gerät im Kochunterricht in Brand: Acht Verletzte

Delmenhorst - Bei einem Brand während des Kochunterrichts an einer Berufsbildenden Schule in Delmenhorst sind am Freitag acht Menschen verletzt worden.

Sie wurden mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser gebracht, wie die Polizei mitteilte. Das Feuer hatte sich gebildet, nachdem Fett zu heiß geworden war. Die Flammen griffen auf weitere Küchenutensilien über. 

Die Feuerwehr Delmenhorst war mit vier Fahrzeugen im Einsatz. Da das Ausmaß des Brandes zunächst unklar war, evakuierten die Einsatzkräfte die Schule. Der Unterricht konnte kurze Zeit später aber fortgesetzt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Minimalismus und schlichtes Möbeldesign gefragt

Minimalismus und schlichtes Möbeldesign gefragt

Bsirske kündigt harte Haltung bei Tarifstreit mit Ländern an

Bsirske kündigt harte Haltung bei Tarifstreit mit Ländern an

Totale rötliche Mondfinsternis vielerorts gut sichtbar

Totale rötliche Mondfinsternis vielerorts gut sichtbar

Nach Autobombenanschlag in Nordirland: War es "Neue IRA"?

Nach Autobombenanschlag in Nordirland: War es "Neue IRA"?

Meistgelesene Artikel

Eine klebrige Angelegenheit: Autos werden weiterhin verschandelt 

Eine klebrige Angelegenheit: Autos werden weiterhin verschandelt 

Tanker mit 9000 Tonnen Gefahrgut läuft vor Cuxhaven auf Grund

Tanker mit 9000 Tonnen Gefahrgut läuft vor Cuxhaven auf Grund

Zollbeamter entdeckt Marihuana im Briefkasten

Zollbeamter entdeckt Marihuana im Briefkasten

Acht Verletzte bei Unfall - Ersthelfer reanimieren Fahrerin

Acht Verletzte bei Unfall - Ersthelfer reanimieren Fahrerin

Kommentare