Gebäude kurzzeitig geräumt

Fett gerät im Kochunterricht in Brand: Acht Verletzte

Delmenhorst - Bei einem Brand während des Kochunterrichts an einer Berufsbildenden Schule in Delmenhorst sind am Freitag acht Menschen verletzt worden.

Sie wurden mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser gebracht, wie die Polizei mitteilte. Das Feuer hatte sich gebildet, nachdem Fett zu heiß geworden war. Die Flammen griffen auf weitere Küchenutensilien über. 

Die Feuerwehr Delmenhorst war mit vier Fahrzeugen im Einsatz. Da das Ausmaß des Brandes zunächst unklar war, evakuierten die Einsatzkräfte die Schule. Der Unterricht konnte kurze Zeit später aber fortgesetzt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua

Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua

Mia san wieder weg: Abschiede vom FC Bayern nach einem Jahr

Mia san wieder weg: Abschiede vom FC Bayern nach einem Jahr

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Essen für Kinder selbst gemacht

Essen für Kinder selbst gemacht

Meistgelesene Artikel

Wölfe und Schafe in Niedersachsen - Zahl der Risse kaum gestiegen

Wölfe und Schafe in Niedersachsen - Zahl der Risse kaum gestiegen

Unwetter im Norden stört den Bahnverkehr und richtet Schäden an

Unwetter im Norden stört den Bahnverkehr und richtet Schäden an

Traktor kracht in Auto - 18-Jährige tot, Fahrer in Lebensgefahr

Traktor kracht in Auto - 18-Jährige tot, Fahrer in Lebensgefahr

Mann prahlt auf Party mit Pistole - Gäste flüchten, SEK rückt an

Mann prahlt auf Party mit Pistole - Gäste flüchten, SEK rückt an

Kommentare