Gebäude kurzzeitig geräumt

Fett gerät im Kochunterricht in Brand: Acht Verletzte

Delmenhorst - Bei einem Brand während des Kochunterrichts an einer Berufsbildenden Schule in Delmenhorst sind am Freitag acht Menschen verletzt worden.

Sie wurden mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser gebracht, wie die Polizei mitteilte. Das Feuer hatte sich gebildet, nachdem Fett zu heiß geworden war. Die Flammen griffen auf weitere Küchenutensilien über. 

Die Feuerwehr Delmenhorst war mit vier Fahrzeugen im Einsatz. Da das Ausmaß des Brandes zunächst unklar war, evakuierten die Einsatzkräfte die Schule. Der Unterricht konnte kurze Zeit später aber fortgesetzt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zweiter Hotelflohmarkt im Landgut Stemmen

Zweiter Hotelflohmarkt im Landgut Stemmen

Informationsmesse in der Schule am Lindhoop

Informationsmesse in der Schule am Lindhoop

Das sind die Schnäppchen unter den Sportwagen

Das sind die Schnäppchen unter den Sportwagen

Theater in Nienburg: Witziges Schauspiel mit Biedermann und Balder

Theater in Nienburg: Witziges Schauspiel mit Biedermann und Balder

Meistgelesene Artikel

Schule in Hameln überfallen: Sekretärin mit Schusswaffe bedroht und schwer verletzt

Schule in Hameln überfallen: Sekretärin mit Schusswaffe bedroht und schwer verletzt

19-Jähriger verletzt Ex-Freundin in Schule mit Messer

19-Jähriger verletzt Ex-Freundin in Schule mit Messer

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Herzinfarkt am Steuer - Autofahrer stirbt

Herzinfarkt am Steuer - Autofahrer stirbt

Kommentare