A7 zum Ferienstart nach Unfall voll gesperrt

Hedemünden - Die A7 ist ausgerechnet zum Schulferienstart in Niedersachsen nach einem schweren Unfall im Kreis Göttingen in Richtung Süden voll gesperrt worden.

Nach ersten Angaben der Polizei fuhr am Mittwochmorgen in der Nähe der Werratalbrücke ein Auto auf einen vorausfahrenden Lastwagen auf. Der Pkw-Fahrer wurde schwer verletzt aus seinem kaputten Fahrzeug geborgen, das Wrack ging in Flammen auf. Der Unfall ereignete sich zwischen den Anschlussstellen Hedemünden und Lutterberg auf der A7, die die wichtigste Nord-Süd-Verkehrsachse in Niedersachsen ist.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Grippewelle hat Niedersachsen erreicht 

Grippewelle hat Niedersachsen erreicht 

Kommentare