Fast 1,2 Millionen Euro

70-Jähriger knackt Niedersachsen-Jackpot

Hannover - Ein 70-jähriger Casinobesucher hat am Montag den Niedersachsen-Jackpot geknackt und am Spielautomaten knapp 1,2 Millionen Euro gewonnen. Der „Gelegenheitsgast aus der Region“ mit dem glücklichen Händchen habe den Gewinn erst spät und „etwas ungläubig“ registriert, teilte die Spielbank Hannover mit.

Um so aufgeregter habe er dann verraten, was er mit dem Geldsegen anzufangen gedenkt: Endlich wolle er für sich und seine Frau die langersehnte Eigentumswohnung kaufen. Für den Niedersachsen-Jackpot sind den Angaben zufolge insgesamt 57 Glücksspielautomaten in den zehn niedersächsischen Spielbanken zusammengeschlossen. Auf diese Weise steige die Gewinnsumme stetig an.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bei der Bewerbung typische Fehler vermeiden

Bei der Bewerbung typische Fehler vermeiden

Schuhmode für die kalten Tage

Schuhmode für die kalten Tage

Südkoreaner treffen nordkoreanische Verwandte

Südkoreaner treffen nordkoreanische Verwandte

10. Beachvolleyballturnier des MTV Schweringen

10. Beachvolleyballturnier des MTV Schweringen

Meistgelesene Artikel

Achtjähriger beobachtet Unfall und rettet Frau wohl das Leben

Achtjähriger beobachtet Unfall und rettet Frau wohl das Leben

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

Auto schleudert gegen Brückenpfeiler - Drei Tote

Auto schleudert gegen Brückenpfeiler - Drei Tote

Kommentare