Leebnsunterhalt

Fast 43.000 Niedersachsen auf Hilfe vom Staat angewiesen

Hannover - Für ihren Lebensunterhalt waren im Jahr 2017 fast 43 000 Niedersachsen auf Hilfe vom Staat angewiesen.

Dies bedeutet nach Angaben des Landesamts für Statistik Niedersachsen (LSN) einen Anstieg um 3,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, in dem es 41 400 Empfänger gab. Die Erhöhung sei vor allem auf mehr hilfsbedürftige Minderjährige zurückzuführen, teilte die Behörde am Dienstag mit. In dieser Altersgruppe stieg die Zahl der Empfänger demnach um 14,8 Prozent auf fast 5000 Jugendliche.

Hilfe erhalten laut dem Statistikamt Personen, die ihren notwendigen Lebensunterhalt nicht oder nicht ausreichend aus eigenem Einkommen und Vermögen bestreiten können. Bei den 18- bis 50-Jährigen waren mit rund 17.500 Menschen 3,7 Prozent mehr als im Vorjahr betroffen. Mit mehr als 31.000 Menschen erhielten über zwei Drittel der Leistungsberechtigten Hilfe in einer Einrichtung wie in einem Wohn- oder Pflegeheim. Das Durchschnittsalter aller Leistungsbeziehenden lag den LSN-Zahlen zufolge bei 46,5 Jahren.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bremen Olé: Der Party-Tag auf der Bürgerweide

Bremen Olé: Der Party-Tag auf der Bürgerweide

US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren

US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Meistgelesene Artikel

Serengeti-Park bei Nacht: Wenn Tiere nur scheinbar schlafen

Serengeti-Park bei Nacht: Wenn Tiere nur scheinbar schlafen

Mit Wasserstoff soll Niedersachsen fit werden für die Energiewende

Mit Wasserstoff soll Niedersachsen fit werden für die Energiewende

Immer mehr Wölfe in Niedersachsen - aber die Zahl getöteter Nutztiere bleibt nahezu gleich

Immer mehr Wölfe in Niedersachsen - aber die Zahl getöteter Nutztiere bleibt nahezu gleich

Ein Jahr Auszeit: Norderney sucht Inselblogger und bekommt viele Bewerbungen

Ein Jahr Auszeit: Norderney sucht Inselblogger und bekommt viele Bewerbungen

Kommentare