SEK fasst mutmaßlichen Reifenstecher

Hameln  - Das Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei Niedersachsen hat in Hameln einen mutmaßlichen Reifenstecher gefasst.

Der Mann sei bei dem Einsatz in der Nacht zum Mittwoch in Gewahrsam genommen worden, sagte ein Polizeisprecher. Details wollte er zunächst nicht nennen. In der Nacht zu Montag hatte ein Unbekannter im Hamelner Klütviertel die Reifen von etwa 70 Fahrzeugen zerstochen, darunter befanden sich auch Lastwagen, Kleinbusse und Motorräder. Zur Höhe des Sachschadens gibt es noch keine konkreten Angaben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

Kommentare