Von der Leyen besucht auf Sommerreise Faßberg und Lüneburg

+
Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen in Faßberg

Faßberg/Lüneburg -  Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat auf ihrer Sommerreise zwei Bundeswehrstandorte in Niedersachsen besucht. In Faßberg (Landkreis Celle) stand am Dienstag das Technische Ausbildungszentrum der Luftwaffe auf dem Programm.

Von der Leyen sprach auf dem Fliegerhorst mit Auszubildenden der europäischen Flugsicherheitsbehörde EASA und sah sich eine Hubschrauberausbildung an. In Lüneburg besuchte die Ministerin das Aufklärungslehrbataillon 3 in der Theodor-Körner-Kaserne. Am Freitag wird von der Leyen einen weiteren niedersächsischen Standort ansteuern, das internationale Hubschrauberausbildungszentrum in Bückeburg.

Nach dem Stationierungskonzept 2011 soll die Zahl der Dienstposten von Soldaten und Zivilbeschäftigten von damals 51 600 in Niedersachsen auf rund 41 000 sinken. Auch nach der Reform wird die Bundeswehr damit aber stärker vertreten sein als in jedem anderen Bundesland. Im vergangenen Februar kündigte von der Leyen an, ein Panzerbataillon in Bergen (Kreis Celle) zu reaktivieren.
dpa

21. Westerholzer Flohmarkt

21. Westerholzer Flohmarkt

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

18-Jähriger bei Unfall tödlich verletzt

18-Jähriger bei Unfall tödlich verletzt

Kommentare