Fahrzeugführer verbremste sich

Bahn fährt gegen Prellbock - sechs leicht Verletzte

+
An Gleis 2 prallte die Nordwestbahn gegen einen Prellbock.

Wilhelmshaven - Ein Zug der Nordwestbahn prallte Samstagnachmittag gegen einen Prellbock. Bei dem Unfall wurden sechs Personen leicht verletzt, teilt die Polizei mit.

Die Nordwestbahn kam gegen 12.25 Uhr im Bahnhof Wilhelmshaven an. Der 50 Jahre alte Fahrzeugführer fuhr mit der Bahn auf den Prellbock auf und verschob diesen dabei um rund 20 Zentimeter. Offenbar verbremste sich der Mann.

Sechs Personen wurden verletzt. Ein 69-Jähriger Mann, zwei Frauen im Alter von 62 und 66 Jahren sowie ein neunjähriges Mädchen wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, heißt es weiter. Der Fahrzeugführer erlitt einen Schock.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Klasse wir singen!" in Wildeshausen

"Klasse wir singen!" in Wildeshausen

Abschlusstag der Waldjugendspiele in Verden

Abschlusstag der Waldjugendspiele in Verden

Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test

Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test

Fußball-Tennis am Donnerstag

Fußball-Tennis am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Mann stirbt bei Schwimmabzeichen-Prüfung

Mann stirbt bei Schwimmabzeichen-Prüfung

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Kommentare