Fahrer übersieht rote Ampel - drei Verletzte

Delmenhorst - Ein 44 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Verkehrsunfall in Delmenhorst schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei am Mittwoch hat der Mann am frühen Dienstagabend eine rote Ampel übersehen und ist mit einer 66 Jahre alten Fahrerin zusammengekracht. Dabei wurden beide Autos herumgeschleudert. Im Wagen der Frau saß auch ihr sechsjähriger Enkel. Oma und Enkel kamen mit leichten Verletzungen davon. Der 44-Jährige kam ins Krankenhaus. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

E-Autos verlieren massig Strom beim Laden: „Wie literweise Benzin verschütten“

E-Autos verlieren massig Strom beim Laden: „Wie literweise Benzin verschütten“

E-Autos verlieren massig Strom beim Laden: „Wie literweise Benzin verschütten“
Warnstufe 2 in Niedersachsen: Diese Corona-Regeln gelten ab heute

Warnstufe 2 in Niedersachsen: Diese Corona-Regeln gelten ab heute

Warnstufe 2 in Niedersachsen: Diese Corona-Regeln gelten ab heute
2G-plus in Niedersachsen: Das ändert sich bei der Corona-Regel ab heute

2G-plus in Niedersachsen: Das ändert sich bei der Corona-Regel ab heute

2G-plus in Niedersachsen: Das ändert sich bei der Corona-Regel ab heute
2G plus in Niedersachsen: Diese Strafen drohen bei Corona-Verstößen

2G plus in Niedersachsen: Diese Strafen drohen bei Corona-Verstößen

2G plus in Niedersachsen: Diese Strafen drohen bei Corona-Verstößen

Kommentare