Fahrer übersieht rote Ampel - drei Verletzte

Delmenhorst - Ein 44 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Verkehrsunfall in Delmenhorst schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei am Mittwoch hat der Mann am frühen Dienstagabend eine rote Ampel übersehen und ist mit einer 66 Jahre alten Fahrerin zusammengekracht. Dabei wurden beide Autos herumgeschleudert. Im Wagen der Frau saß auch ihr sechsjähriger Enkel. Oma und Enkel kamen mit leichten Verletzungen davon. Der 44-Jährige kam ins Krankenhaus. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Werner krönt Leipzigs Premiere: Sieg bei Tottenham Hotspur

Werner krönt Leipzigs Premiere: Sieg bei Tottenham Hotspur

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama

Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama

Das BMW 2er GranCoupé im Test

Das BMW 2er GranCoupé im Test

Meistgelesene Artikel

Nach Festnahme in Achim: Oligarch aus der Ukraine scheitert mit Befangenheitsantrag

Nach Festnahme in Achim: Oligarch aus der Ukraine scheitert mit Befangenheitsantrag

Eisbär-Nachwuchs im Erlebnis-Zoo Hannover: Es ist ein Weibchen!

Eisbär-Nachwuchs im Erlebnis-Zoo Hannover: Es ist ein Weibchen!

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Es rieselt nicht, es nieselt: Viele Kinder wachsen ohne Schneemann und Rodelspaß auf

Es rieselt nicht, es nieselt: Viele Kinder wachsen ohne Schneemann und Rodelspaß auf

Kommentare