Mitarbeiter von Fastfood-Restaurant am Auge verletzt

Fahranfänger fährt in Drive-in-Schalter

+
Kollision am Drive-in-Schalter.

Stade - Einen Tag nach Erhalt seines Führerscheins ist ein 18-Jähriger in den Drive-in-Schalter eines Fastfood-Restaurants in Stade gefahren.

Durch den Aufprall wurde der Kassenbereich komplett zerstört, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Ein Mitarbeiter der Filiale wurde durch herumfliegende Glassplitter am Auge verletzt. Der Fahrer und sein 17-jähriger Beifahrer erlitten einen Schock. Unter Umständen müsse der Unfallverursacher nun zur Führerschein-Nachschulung, sagte der Polizeisprecher. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Meistgelesene Artikel

Internationale Begegnungsstätte in Bergen steht auf der Kippe

Internationale Begegnungsstätte in Bergen steht auf der Kippe

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Wohnhaus und Garage brennen aus - Schaden im sechsstelligen Bereich

Wohnhaus und Garage brennen aus - Schaden im sechsstelligen Bereich

Kultusministerin Heiligenstadt zieht sich aus ihrem Amt zurück

Kultusministerin Heiligenstadt zieht sich aus ihrem Amt zurück

Kommentare