Fahranfänger fährt in Drive-in-Schalter von Schnellrestaurant

Stade - Einen Tag nach Erhalt seines Führerscheins ist ein 18-Jähriger in den Drive-in-Schalter eines Fastfood-Restaurants in Stade gefahren. Durch den Aufprall wurde der Kassenbereich komplett zerstört, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Ein Mitarbeiter der Filiale wurde durch herumfliegende Glassplitter am Auge verletzt. Der Fahrer und sein 17-jähriger Beifahrer erlitten einen Schock. Unter Umständen müsse der Unfallverursacher nun zur Führerschein-Nachschulung, sagte der Polizeisprecher. dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Wolfshund - wie viel Wolf steckt wirklich in ihm?

Wolfshund - wie viel Wolf steckt wirklich in ihm?

Kommentare