Fahndung mit Spürhunden und Hubschrauber

14-Jährige mit Fahrrad auf dem Weg nach Polen gesucht

Lüneburg - Die Polizei sucht eine 14-Jährige aus dem niedersächsischen Boitze, die sich mit dem Fahrrad vermutlich auf den Weg nach Polen gemacht hat.

Die Fahndung nach der aus dem Nachbarland stammenden Schülerin sei auch auf Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg ausgeweitet worden, sagte ein Sprecher der Polizeiinspektion Lüneburg am Mittwoch. 

Das am Montag verschwundene Mädchen sei von Zeugen noch im gut 30 Kilometer östlich gelegenen Dannenberg gesehen worden. Dort habe die 14-Jährige die Nacht auf Dienstag verbracht. Dann soll sie mit dem Rad weiter Richtung Polen gefahren sein. Die Jugendliche lebte erst seit einigen Monaten in Boitze und spricht nur gebrochen Deutsch. Bei der Suche waren am Dienstag auch Spürhunde und ein Hubschrauber im Einsatz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder zu fahrlässig im Abschluss

Werder zu fahrlässig im Abschluss

Mallorca: Groß-Demonstration gegen "Sauftourismus"

Mallorca: Groß-Demonstration gegen "Sauftourismus"

Schwerer Unfall auf der B75

Schwerer Unfall auf der B75

Projektwoche der Schule am Grafel

Projektwoche der Schule am Grafel

Meistgelesene Artikel

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Kommentare