Vier Verletzte

Bus fährt in Burgwedel in ein Wartehäuschen

Burgwedel - Bei einem Busunfall vor einer Schule in Burgwedel (Region Hannover) sind drei Jugendliche und der Fahrer verletzt worden.

Der Bus habe am Dienstag ein gläsernes Wartehäuschen zerstört und einen anderen Bus gerammt, teilte die Polizei am Dienstagabend mit. 

Der 52 Jahre alte Fahrer kam schwer verletzt in eine Klinik. Eine 15-Jährige wurde durch Glassplitter leicht verletzt. Ebenfalls leicht verletzt wurde ein 16-Jähriger, der dem Bus ausgewichen war. Auch ein 16 Jahre alter Fahrgast des gerammten Busses wurde leicht verletzt. Die Ursache des Unfalls war noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Zweiter Hotelflohmarkt im Landgut Stemmen

Zweiter Hotelflohmarkt im Landgut Stemmen

Informationsmesse in der Schule am Lindhoop

Informationsmesse in der Schule am Lindhoop

Das sind die Schnäppchen unter den Sportwagen

Das sind die Schnäppchen unter den Sportwagen

Theater in Nienburg: Witziges Schauspiel mit Biedermann und Balder

Theater in Nienburg: Witziges Schauspiel mit Biedermann und Balder

Meistgelesene Artikel

Schule in Hameln überfallen: Sekretärin mit Schusswaffe bedroht und schwer verletzt

Schule in Hameln überfallen: Sekretärin mit Schusswaffe bedroht und schwer verletzt

19-Jähriger verletzt Ex-Freundin in Schule mit Messer

19-Jähriger verletzt Ex-Freundin in Schule mit Messer

Herzinfarkt am Steuer - Autofahrer stirbt

Herzinfarkt am Steuer - Autofahrer stirbt

Skilangläufer verirren sich im Harz

Skilangläufer verirren sich im Harz

Kommentare