Fachwerkhaus in Fürstenau bei Brand zerstört

Fürstenau - Ein Fachwerkhaus ist im historischen Ortskern von Fürstenau im Landkreis Osnabrück bei einem Brand vollständig zerstört worden.

Als die Feuerwehr eintraf, griffen die Flammen bereits auf das Nachbarhaus über, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Das zweite Gebäude wurde erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Menschen wurden bei dem Brand am Freitag nicht verletzt. Die Feuerwehr war nach eigenen Angaben mit 120 Kräften im Einsatz, am Nachmittag war das Feuer gut zwei Stunden nach der Alarmierung gelöscht. Die Polizei beschlagnahmte die beiden Häuser und hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Düsseldorf beschert BVB erste Niederlage - Gladbach siegt

Düsseldorf beschert BVB erste Niederlage - Gladbach siegt

Fotostrecke: Pizarro übt sich als Torhüter

Fotostrecke: Pizarro übt sich als Torhüter

Eisbär, Erdmännchen und Co. freuen sich über Weihnachtsgeschenke

Eisbär, Erdmännchen und Co. freuen sich über Weihnachtsgeschenke

Das sind die elf wertvollsten Werder-Profis 

Das sind die elf wertvollsten Werder-Profis 

Meistgelesene Artikel

Aufgebrachte Wildschweine machen Kleinstadt unsicher

Aufgebrachte Wildschweine machen Kleinstadt unsicher

Mieter gesteht Brandstiftung in Wohnkomplex

Mieter gesteht Brandstiftung in Wohnkomplex

Moorbrand auf Bundeswehr-Gelände hat teure Folgen

Moorbrand auf Bundeswehr-Gelände hat teure Folgen

Tödlicher Unfall in Lilienthal: 70-Jährige angefahren

Tödlicher Unfall in Lilienthal: 70-Jährige angefahren

Kommentare