Fachwerkhaus in Burgwedel brennt mit Explosionen nieder

Burgwedel - Bei dem Brand eines Fachwerkhauses in Burgwedel (Region Hannover) ist ein Schaden von rund 350.000 Euro entstanden. Das Einfamilienhaus am Würmsee wurde in der Nacht zum Freitag komplett zerstört, wie die Polizei mitteilte.

Während der Löscharbeiten kam es wiederholt zu Explosionen. Ob diese durch gelagerte Gasbehälter oder Jagdmunition ausgelöst wurden, war zunächst unklar. Nachbarn hatten das Feuer bemerkt, die Besitzer waren nicht im Haus. Verletzt wurde niemand. Zur Brandursache konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

Rubriklistenbild: © dpa

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Meistgelesene Artikel

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Zwei Schlittschuhläufer brechen in Dümmer See ein 

Zwei Schlittschuhläufer brechen in Dümmer See ein 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Kommentare