Fachwerkhaus in Burgwedel brennt mit Explosionen nieder

Burgwedel - Bei dem Brand eines Fachwerkhauses in Burgwedel (Region Hannover) ist ein Schaden von rund 350.000 Euro entstanden. Das Einfamilienhaus am Würmsee wurde in der Nacht zum Freitag komplett zerstört, wie die Polizei mitteilte.

Während der Löscharbeiten kam es wiederholt zu Explosionen. Ob diese durch gelagerte Gasbehälter oder Jagdmunition ausgelöst wurden, war zunächst unklar. Nachbarn hatten das Feuer bemerkt, die Besitzer waren nicht im Haus. Verletzt wurde niemand. Zur Brandursache konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

Rubriklistenbild: © dpa

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Kommentare