Fachwerkhaus niedergebrannt

Aerzen - Bei einem Wohnhausbrand im Kreis Hameln-Pyrmont sind in der Nacht zum Mittwoch zwei Menschen verletzt worden. Das alte Fachwerkgebäude in Aerzen sei weitestgehend niedergebrannt, berichtete ein Polizeisprecher in Hameln.

Eine Nachbarin hatte die Flammen kurz nach Mitternacht entdeckt und Alarm geschlagen. Die Bewohner konnten sich selbst in Freie retten. Ein 46-jähriger Mann erlitt Brandverletzungen, eine 31 Jahre alte Frau wurde durch Rauchgas verletzt. Die Brandursache ist noch unklar. Der Sachschaden beträgt rund 200 000 Euro. Etwa 200 Feuerwehrleute und Rettungskräfte waren im Einsatz.

dpa

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Meistgelesene Artikel

Angebliche Erpressung von Aldi Nord: Methanol im Orangensaft? 

Angebliche Erpressung von Aldi Nord: Methanol im Orangensaft? 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Kommentare