Experte zweifelt an Rückholbarkeit der Asse-Atomfässer

+
Der Vorsitzende der Entsorgungskommission des Bundes, Michael Sailer, bezweifelt, dass die Atomfässer im Salzbergwerk Asse geborgen und in ein anderes Endlager gebracht werden können.

Hannover - Der Vorsitzende der Entsorgungskommission des Bundes, Michael Sailer, bezweifelt, dass die Atomfässer im Salzbergwerk Asse geborgen und in ein anderes Endlager gebracht werden können.

„Die Rückholung entwickelt sich immer mehr zur 'Mission Impossible'“, sagte Sailer der „Frankfurter Rundschau“. Laut Sailer droht das Bergwerk bei Wolfenbüttel einzustürzen und mit Wasser vollzulaufen. Als Alternative zu einer Rückholung schlug Sailer vor, abdichtende Barrieren vor die mit Atommüll beladenen Kammern zu bauen und die Hohlräume des Bergwerks mit Feststoff zu verfüllen.

Das senke die Gefahr, dass Radioaktivität ins Grundwasser gelangen könne. In dem Salzbergwerk lagern rund 126.000 Atomfässer, die nach den Plänen des Bundesumweltministeriums in ein anderes Endlager kommen sollen. Seit dem Frühjahr stockt die Rückholung der Fässer, weil eine Passage des Werks wegen Einsturzgefahr gesperrt werden musste. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Corona-Regeln im Supermarkt: Was im Dezember bei Aldi, Lidl, Rewe und Edeka gilt

Corona-Regeln im Supermarkt: Was im Dezember bei Aldi, Lidl, Rewe und Edeka gilt

Corona-Regeln im Supermarkt: Was im Dezember bei Aldi, Lidl, Rewe und Edeka gilt
Schneewalze rollt an: Wetterdienst warnt vor extremer Glätte bis ins Flachland

Schneewalze rollt an: Wetterdienst warnt vor extremer Glätte bis ins Flachland

Schneewalze rollt an: Wetterdienst warnt vor extremer Glätte bis ins Flachland
Leb wohl, E-Auto? Die Produktion ist bedroht – international

Leb wohl, E-Auto? Die Produktion ist bedroht – international

Leb wohl, E-Auto? Die Produktion ist bedroht – international
Corona-Verordnung in Niedersachsen: Weil zieht „Schrauben deutlich an“

Corona-Verordnung in Niedersachsen: Weil zieht „Schrauben deutlich an“

Corona-Verordnung in Niedersachsen: Weil zieht „Schrauben deutlich an“

Kommentare