Kinder in der Wohnung anwesend

Ex-Partner verletzt 33-Jährige nach Streit lebensgefährlich

Grünenplan - Ihr Ex-Partner hat eine 33-Jährige in einer Wohnung in Grünenplan im Kreis Holzminden lebensgefährlich verletzt. Im Streit habe der 32-Jährige der Frau massive Verletzungen zugefügt, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Während der Tat waren die drei gemeinsamen Kinder im Alter von 4, 7 und 9 Jahren in der Wohnung. Eine dritte Person habe in den Streit am Mittwochmittag eingegriffen und den Verdächtigen davon abgehalten, weiter auf die Frau loszugehen. 

Die Beamten hatten die Frau danach bewusstlos gefunden. Rettungskräfte belebten sie wieder, ein Hubschrauber brachte sie in eine Klinik. Die 33-Jährige schwebt weiter in Lebensgefahr. Die Polizei nahm den getrennt vom Opfer lebenden Mann vor Ort fest. Die drei Kindern kamen in die Obhut des Jugendamts. - dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mexiko gewinnt Hitzeschlacht gegen Südkorea

Mexiko gewinnt Hitzeschlacht gegen Südkorea

Buntes Dorffest gegen rechtsnationales AfD-Treffen

Buntes Dorffest gegen rechtsnationales AfD-Treffen

Hurricane: Die Stimmung auf dem Infield am Samstag

Hurricane: Die Stimmung auf dem Infield am Samstag

Hurricane: Die Acts am Samstag

Hurricane: Die Acts am Samstag

Meistgelesene Artikel

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Eltern in Niedersachsen zahlen ab August keine Kita-Gebühr mehr

Eltern in Niedersachsen zahlen ab August keine Kita-Gebühr mehr

Heiß und heftig: Der Klimawandel kommt nach Niedersachsen

Heiß und heftig: Der Klimawandel kommt nach Niedersachsen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.