Kinder in der Wohnung anwesend

Ex-Partner verletzt 33-Jährige nach Streit lebensgefährlich

Grünenplan - Ihr Ex-Partner hat eine 33-Jährige in einer Wohnung in Grünenplan im Kreis Holzminden lebensgefährlich verletzt. Im Streit habe der 32-Jährige der Frau massive Verletzungen zugefügt, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Während der Tat waren die drei gemeinsamen Kinder im Alter von 4, 7 und 9 Jahren in der Wohnung. Eine dritte Person habe in den Streit am Mittwochmittag eingegriffen und den Verdächtigen davon abgehalten, weiter auf die Frau loszugehen. 

Die Beamten hatten die Frau danach bewusstlos gefunden. Rettungskräfte belebten sie wieder, ein Hubschrauber brachte sie in eine Klinik. Die 33-Jährige schwebt weiter in Lebensgefahr. Die Polizei nahm den getrennt vom Opfer lebenden Mann vor Ort fest. Die drei Kindern kamen in die Obhut des Jugendamts. - dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Schlussspurt beim Weltklimagipfel in Polen

Schlussspurt beim Weltklimagipfel in Polen

Kreis-Melkwettbewerb auf dem Hof Wichern

Kreis-Melkwettbewerb auf dem Hof Wichern

Auf diese Autos können Sie sich 2019 freuen

Auf diese Autos können Sie sich 2019 freuen

Drei Frauen in Nürnberg niedergestochen

Drei Frauen in Nürnberg niedergestochen

Meistgelesene Artikel

„Krankes System“: Schlachthof-Arbeiter an Tuberkulose gestorben

„Krankes System“: Schlachthof-Arbeiter an Tuberkulose gestorben

Ex-Lehrerin muss wegen Rezept-Fälschung im großen Stil in Haft

Ex-Lehrerin muss wegen Rezept-Fälschung im großen Stil in Haft

Aufgebrachte Wildschweine machen Kleinstadt unsicher

Aufgebrachte Wildschweine machen Kleinstadt unsicher

Brand in Brennelementefabrik in Lingen - Ursachen-Suche beginnt

Brand in Brennelementefabrik in Lingen - Ursachen-Suche beginnt

Kommentare