Jugendlicher gesteht Mord

Ex-Freund (14) gesteht Mord an Josefine: „Schicken Sie meine Eltern raus“

Leiche von 14-Jähriger gefunden.
+
In einer dieser Garagen in Aschersleben hat die Polizei die Leiche der 14-jährigen Josefine gefunden.

Es lag nahe, dass der 14-jährige Ex-Freund der Mörder von Josefine ist, die in Aschersleben vermisst galt und tot gefunden wurde. Nun hat der Junge gestanden.

Aschersleben - Die Polizei in Aschersleben hatte tagelang nach der vermissten Josefine gesucht. Nachdem die Beamtinnen und Beamte die Leiche der 14-Jährigen in einem Garagenhof entdeckt hatten, hat sich der mutmaßliche Täter nun gestellt. Der ebenfalls 14-jährige Ex-Freund von Josefine soll das Mädchen umgebracht haben, Berichten zufolge habe er die Tat bereits gestanden. Die Polizei nahm den Jungen fest. Sein mutmaßlicher Tat-Helfer ist wieder auf freiem Fuß.

14-Jähriger Ex-Freund gesteht Mord an Josefine: Er legt Geständnis ohne seine Eltern ab

Rund sieben Tage lang hatte die Polizei in Aschersleben nach Josefine gesucht, seit Donnerstag galt das Mädchen als vermisst. Die Polizei bestätigte, dass der 14-jährige Ex-Freund verhaftet wurden sei und sich nun in einer Jugendstrafanstalt befinde. Gegen einen zweiten Jungen, der bei dem Mord Wache gestanden haben soll, habe die Staatsanwaltschaft keinen Haftbefehl erlasse: „Der andere Tatverdächtige wurde mangels dringenden Tatverdachts aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen“, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

StadtAschersleben
Bevölkerung29.874
Fläche156,3 km²
Höhe114 m

Insgesamt hält sich die Staatanwaltschaft bedeckt. Aus Jugendschutzgründen könnten demnach keine genau Angaben zur Tat gemacht werden. Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren gelten nur als bedingt schuldfähig. Sollte es zur Anklage gegen den 14-Jährigen kommen, müsste daher im Einzelfall über dessen Schuldfähigkeit beschieden werden. Dafür müsse bei ihm unter anderem die Fähigkeit festgestellt werden, das Unrecht der Tat zu erkennen und nach der Einsicht zu handeln.

Gründe für Mord an Josefine nicht öffentlich bekannt: Staatsanwalt beruft sich auf Jugendstrafrecht

Das Jugendstrafverfahren sei nicht öffentlich, erklärte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Freitag. Die hohen gesetzlichen Anforderungen des Jugendgerichtsgesetzes setzten hier enge Grenzen, betonte der Sprecher. Warum er seine Ex-Freundin getötet hat, bleibt also vorerst unklar.

Mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts mehr aus ihrer Umgebung, Deutschland und der Welt – jetzt kostenlos anmelden!

Es häufen sich jedoch Berichte, in denen nun über mutmaßliche Tat-Details gesprochen wird. Demnach habe der Ex-Freund der 14-Jährigen kurz nachdem die Leiche in einer Garage gefunden wurde, die Tat bestanden. Dabei soll er kurz vorher gegenüber den Ermittlerinnen und Ermittlern gesagt haben: „Schicken sie meine Eltern raus“. Erst dann habe er von seiner Tat berichtet. Erst kürzlich suchte auch die Bremer Polizei nach einer Leiche auf einem Feld.

14-Jähriger Ex-Freund soll Josefine mit Messer getötet haben

Den Berichten zufolge habe er gesagt, dass er sie bewusstlos schlagen wollte. Anschließend ging er jedoch mit einem Messer auf sie los und habe sie dabei mit mehreren Stichen getötet. Am Tag der Tat wollte die 14-Jährige sich mit ihrem Ex-Freund treffen, um persönliche Gegenstände abzugeben. Kurz zuvor habe sie noch mit einem Bekannten telefoniert, danach sei sie nicht mehr erreichbar gewesen.

Weitere Blaulichtmeldungen: In Bispingen hatte ein 35-jähriger Mann seine ganze Familie getötet. In Nienburg hatten Täter eine Frau mit Beton an den Füßen in der Weser versenkt. In Verden wurden Tatverdächtige sogar verurteilt, obwohl der Mord nicht nachgewiesen werden konnte.* 24hamburg.de und kreiszeitung.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

E-Autos im Test: Bei 130 km/h schafft kein Modell mehr als 440 Kilometer

E-Autos im Test: Bei 130 km/h schafft kein Modell mehr als 440 Kilometer

E-Autos im Test: Bei 130 km/h schafft kein Modell mehr als 440 Kilometer
2G im Einzelhandel: Ab wann gelten die neuen Corona-Regeln?

2G im Einzelhandel: Ab wann gelten die neuen Corona-Regeln?

2G im Einzelhandel: Ab wann gelten die neuen Corona-Regeln?
Wegen Schneesturm: Kunden feiern Übernachtungsparty bei IKEA!

Wegen Schneesturm: Kunden feiern Übernachtungsparty bei IKEA!

Wegen Schneesturm: Kunden feiern Übernachtungsparty bei IKEA!
Weil heterosexuell: Aldi erntet Shitstorm wegen Karottenfamilie

Weil heterosexuell: Aldi erntet Shitstorm wegen Karottenfamilie

Weil heterosexuell: Aldi erntet Shitstorm wegen Karottenfamilie

Kommentare