Kaum Bewerber 

Evangelischer Kirche fehlen Pastoren auf dem Land

+

Hannover/Hildesheim - Der Pastorenmangel macht der evangelischen Kirche in Niedersachsen verstärkt auf dem Land zu schaffen.

Weil es kaum Bewerber auf Pastorenstellen gebe, bei denen es etliche kleine Gemeinden zugleich zu betreuen gibt, sollten nun die Arbeitsbedingungen verbessert werden, sagte ein Sprecher der Landeskirche am Donnerstag in Hannover. 

Der Kirchenkreis Hildesheimer Land-Alfeld beschloss zudem einen Antrag, dass Theologen künftig bestimmte Stellen zugewiesen werden, statt ihnen die freie Wahl zu lassen. Zwei Drittel der Pastoren erreichen in der Region bis 2020 das Rentenalter. In Lamspringe etwa habe es ein Jahr gedauert, die Pfarrstelle wieder zu besetzen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Meistgelesene Artikel

Sturmtief Friederike: Deutsche Bahn stellt Betrieb bundesweit ein

Sturmtief Friederike: Deutsche Bahn stellt Betrieb bundesweit ein

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Kommentare