Nur Blechschäden

Erster Schnee in Niedersachsen - Verkehrschaos bleibt aus

Hannover - Auf den niedersächsischen Straßen ist es trotz Schneefalls am Sonntagmorgen ruhig geblieben. Die Polizeidirektionen und die Verkehrsmanagementzentrale meldeten zwar einige glättebedingte Unfälle. Dabei blieb es allerdings bei Blechschäden.

Auch im Bahnverkehr gebe es keine Einschränkungen, sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn. In der Nacht zum Sonntag und am Morgen waren in weiten Teilen Niedersachsens mehrere Zentimeter Schnee gefallen. Im Laufe des Tages sollte der Schneefall jedoch in Regen übergehen, prognostizierte der Deutsche Wetterdienst am Morgen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Meistgelesene Artikel

Fahrplanwechsel bringt dem Norden neue Züge und mehr Fahrten

Fahrplanwechsel bringt dem Norden neue Züge und mehr Fahrten

Warnstreik der Paketzusteller könnte Lieferungen verzögern

Warnstreik der Paketzusteller könnte Lieferungen verzögern

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Kommentare