Ersatzfahrplan der Bahn am dritten Streiktag

+
Ersatzfahrplan angelaufen. Foto: Martin Schutt

Hannover/Bremen - Bahnfahrer aus Niedersachsen und Bremen müssen sich auch am Donnerstag auf lange Wartezeiten und Ausfälle einstellen.

Der Ersatzfahrplan der Deutschen Bahn sei jedoch am dritten Streiktag ohne Behinderungen angelaufen. "Alle Züge, die geplant sind, werden auch fahren", sagte ein Bahn-Sprecher am Donnerstagmorgen. Im Fernverkehr fahren demnach erneut ein Drittel, im Regionalverkehr zwei Drittel der Züge. In der Region Hannover fallen die meisten S-Bahnen aus. Die Privatbahnen Metronom und erixx halten aber an zusätzlichen Bahnhöfen. Der Streik dauert bis Sonntagmorgen.

dpa

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Autofahrern drohen Staus an Himmelfahrt und langem Wochenende

Autofahrern drohen Staus an Himmelfahrt und langem Wochenende

Jetzt sinken die Spargelpreise - das sind die Gründe

Jetzt sinken die Spargelpreise - das sind die Gründe

Kommentare