Erneute Brandstiftungen schrecken Garbsen auf

+

Garbsen - Nach einer Serie von Brandstiftungen in Garbsen bei Hannover ist am Montag in einem Hochhaus und einem Mehrfamilienhaus Feuer gelegt worden.

Beide Brände konnten schnell gelöscht werden, ohne dass Menschen verletzt wurden oder es zu einem größeren Schaden kam, teilte die Polizei mit. In einem Fall wurde eine Kellertür angezündet, im anderen Gerümpel in einem Laubengang.

Im vergangenen Jahr bereits gab es mehr als 40 Brandstiftungen im Garbsener Problemstadtteil Auf der Horst, bei einem Feuer in einer Kirche gab es einen Millionenschaden. Trotz intensiver Fahndung der Polizei konnten keine Verantwortlichen ermittelt werden. Am vergangenen Wochenende musste die Feuerwehr zu sieben Bränden von Gartenlauben und Containern ausrücken. Die Polizei bat die Bevölkerung mit Handzetteln um Mithilfe.

Nach den Wohnhausbränden vom Montag kündigte die Polizei ein noch intensiveres Vorgehen gegen die Feuerteufel an. Der Garbsener Bürgermeister Alexander Heuer rief die Bevölkerung zu Wachsamkeit auf. Alles Verdächtige solle der Polizei gemeldet und die Stadtverwaltung über die Ablagerung von brennbarem Müll informiert werden. In diesem und dem kommenden Jahr investiere die Stadt 250 000 Euro in ein sozialpädagogisches Projekt mit Streetworkern, die Jugendlichen Perspektiven jenseits von Drogenkriminalität und Vandalismus aufzeigen sollen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Polizei: Keine Hinweise auf weitere Täter in Hanau

Polizei: Keine Hinweise auf weitere Täter in Hanau

Wie man Blühstreifen für Insekten fördert

Wie man Blühstreifen für Insekten fördert

Auf Art-Safari durch Kapstadt

Auf Art-Safari durch Kapstadt

Durch Belfast mit einem Ex-Terroristen

Durch Belfast mit einem Ex-Terroristen

Meistgelesene Artikel

Nach Festnahme in Achim: Oligarch aus der Ukraine scheitert mit Befangenheitsantrag

Nach Festnahme in Achim: Oligarch aus der Ukraine scheitert mit Befangenheitsantrag

Eisbär-Nachwuchs im Erlebnis-Zoo Hannover: Es ist ein Weibchen!

Eisbär-Nachwuchs im Erlebnis-Zoo Hannover: Es ist ein Weibchen!

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Es rieselt nicht, es nieselt: Viele Kinder wachsen ohne Schneemann und Rodelspaß auf

Es rieselt nicht, es nieselt: Viele Kinder wachsen ohne Schneemann und Rodelspaß auf

Kommentare