In der Region Hannover

Erneut Wolf bei Unfall getötet

Hannover - Bei einem Wildunfall ist in der Region Hannover am Donnerstag erneut ein Wolf getötet worden.

Das Tier sei auf der Landstraße zwischen Burgdorf und Immensen von einem Geländewagen angefahren worden und vermutlich aufgrund des Unfalls verendet, teilte das Wolfsbüro des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz mit.

Es sei bereits der achte tote Wolf in diesem Jahr. Bei dem Raubtier handelt es sich nach den ersten Erkenntnissen um eine Wölfin, vermutlich einen Welpen. Das tote Tier werde nun untersucht.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diese überwältigenden kroatischen Inseln sollten Sie gesehen haben

Diese überwältigenden kroatischen Inseln sollten Sie gesehen haben

Schützenfest in Ossenbeck

Schützenfest in Ossenbeck

Gehalt: Zehn Berufe, in denen Sie super verdienen - ohne Chef zu sein

Gehalt: Zehn Berufe, in denen Sie super verdienen - ohne Chef zu sein

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Meistgelesene Artikel

Feuer zerstört mit Paletten und Autos gefüllte Lagerhalle

Feuer zerstört mit Paletten und Autos gefüllte Lagerhalle

Einbrecher fesseln Paar und rauben Bargeld

Einbrecher fesseln Paar und rauben Bargeld

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

Kommentare