Ermittler gehen von mindestens drei Tätern

Erneut Geldautomat im Emsland gesprengt

Twist - Erneut haben Kriminelle einen Geldautomaten in Twist im Emsland gesprengt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hebelten Unbekannte die Tür einer Bankfiliale auf und jagten den Automaten wahrscheinlich mit einem entzündeten Gasgemisch in die Luft.

„Durch die Explosion sind das Bankgebäude und der Geldautomat stark beschädigt worden“, sagte Burkhard Papenbrock von der Polizei Emsland. Wie viel Geld die Kriminellen erbeuteten, wollten die Beamten aus taktischen Gründen nicht sagen.

Die Ermittler gehen von mindestens drei Tätern aus, die nach der Tat flüchteten. Es sei die mittlerweile 16. Automatensprengung in der Grafschaft Bentheim und im Emsland seit dem vergangenen Sommer.

Nach den bisherigen Ermittlungen in Twist war ein Bewohner des Hauses am frühen Morgen durch den Knall einer Explosion geweckt worden. Er beobachtete, wie zwei Männer Gegenstände in den Kofferraum eines Autos luden und danach von einem dritten Mann mit dem Wagen weggefahren wurden.

In Niedersachsen gab es in den vergangenen Monaten eine ganze Serie solcher Taten. Kurz vor Weihnachten wurden drei mutmaßliche Täter festgenommen, doch auch danach flogen weitere Geldautomaten in die Luft. Das Landeskriminalamt richtete eine Sonderkommission ein. Die Ermittler gehen davon aus, dass mehrere Gruppen für die Taten verantwortlich sind. In Twist hatten Unbekannte Anfang Dezember einen Geldautomaten gesprengt. Sie entkamen mit mehreren Geldkassetten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Trump betritt die Weltbühne

Trump betritt die Weltbühne

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Das Aus für die klassische Küche

Das Aus für die klassische Küche

Meistgelesene Artikel

Angebliche Erpressung von Aldi Nord: Methanol im Orangensaft? 

Angebliche Erpressung von Aldi Nord: Methanol im Orangensaft? 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Kommentare