Erneut Feuer im früheren Grandhotel

+
46351324

Bad Harzburg - Eineinhalb Jahre nach dem verheerenden Großbrand in einem leerstehenden Luxushotel in Bad Harzburg hat es in dem Gebäudekomplex erneut gebrannt.

Dabei sei ein beim ersten Feuer nicht beschädigter Trakt zerstört worden, teilte die Polizei in Goslar am Montag mit. Der Brand war gegen Mitternacht aus bisher unbekannter Ursache ausgebrochen. Rund 150 Feuerwehrleute konnten die Flammen schließlich unter Kontrolle bringen. Ein Feuerwehrmann wurde bei den Arbeiten verletzt. Er kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Angaben zur Schadenshöhe gibt es bisher nicht.

Das 1874 errichtete frühere Vorzeigehotel des Harzer Kurortes stand schon vor dem ersten Feuer im Frühjahr 2014 jahrelang leer. Die Ursache des damaligen Brandes konnte nicht geklärt werden. Beim Feuer in der Nacht zu Montag schließe die Polizei Brandstiftung nicht aus, sagte Sprecher Reiner Siemers.

dpa

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Kommentare