Ermittlungserfolg bei Laufvogelsuche

Emu entpuppt sich als Nandu

Wolfsburg - Auf der Suche nach einem scheuen Laufvogel im Kreis Helmstedt sind die Ermittler einen Schritt weiter. Allerdings haben sie den falschen Vogel gesucht.

Wie die Polizei Wolfsburg mitteilte, handelt sich nicht um einen aus Australien stammenden Emu, sondern um einen ähnlich aussehenden Nandu - die Gattung ist normalerweise in Südamerika beheimatet.

Nach zahlreichen Medienberichten über das spärlich gefiederte Tier, das seit etwa drei Wochen durch den Kreis Helmstedt läuft, konnte der Besitzer ausfindig gemacht werden. Dem Züchter war die Henne Ende August beim Umladen entwischt. Versuche, das Tier mithilfe der Feuerwehr einzufangen, schlugen fehl. "Der Laufvogel ist offensichtlich gut zu Fuß", sagte ein Polizeisprecher. Der Großvogel sei ungefährlich. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Türkei setzt offensichtlich deutsche Panzer in Syrien ein

Türkei setzt offensichtlich deutsche Panzer in Syrien ein

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Meistgelesene Artikel

Erneut Wolf in Niedersachsen überfahren

Erneut Wolf in Niedersachsen überfahren

Mit dem Trecker zur Schule - Polizei stoppt 17-Jährigen

Mit dem Trecker zur Schule - Polizei stoppt 17-Jährigen

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Malta rollt rätselhaften Tod von deutschem Jugendlichen wieder auf

Malta rollt rätselhaften Tod von deutschem Jugendlichen wieder auf

Kommentare