Ermittlungen gegen Schützenverein laufen auf Hochtouren

Hameln - Nach der länderübergreifenden Durchsuchungsaktion im Zusammenhang mit illegalen Waffenbesitzkarten laufen die Ermittlungen auf Hochtouren.

"Derzeit werden zahlreiche sichergestellte Beweismittel ausgewertet", sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Hannover am Freitag. Bei der Aktion am Donnerstag waren in mehreren Bundesländern gut 90 Objekte durchsucht worden. Dabei wurde auch ein Haftbefehl gegen ein führendes Mitglied eines Schießsportvereins aus Hameln vollstreckt. Der 58-Jährige sitze in Untersuchungshaft, sagte die Sprecherin. Verantwortliche des Schützenvereins sollen gegen Bezahlung im großen Stil Dokumente ausgestellt haben, mit denen Interessenten zu Unrecht Waffenbesitzkarten erwerben konnten.

dpa

Lesen Sie auch

Ermittlungen gegen Schützenverein laufen auf Hochtouren

Schützenverein macht illegale Geschäfte mit Waffenbesitzkarten

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Meistgelesene Artikel

Hochwasser: Talsperre bei Wernigerode droht, überzulaufen

Hochwasser: Talsperre bei Wernigerode droht, überzulaufen

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

Ekeltief „Alfred“ setzt Südniedersachsen unter Wasser

Ekeltief „Alfred“ setzt Südniedersachsen unter Wasser

Hoverboard-Nutzern drohen hohe Strafen

Hoverboard-Nutzern drohen hohe Strafen

Kommentare