Störung durch umgekippte Bäume

Bahnstrecke Lüneburg - Dannenberg bleibt bis Sonntag gesperrt

+
Mitarbeiter der Erixx GmbH räumen am Mittwochmittag die Strecke zwischen Lüneburg und Dannenberg wieder frei.

Lüneburg/Dannenberg - Die Zugstrecke zwischen Lüneburg und Dannenberg bleibt wegen der Folgen des Wintereinbruchs bis einschließlich Sonntag gesperrt.

Ein Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet, wie das Unternehmen am Donnerstag auf seiner Internetseite bekanntgab. „Diese Zeit ist notwendig, um die Strecke von herabgestürzten Bäumen und Ästen zu befreien und die Schäden an den Gleis- und Signalanlagen zu reparieren", erklärte Sprecher Björn Pamperin. "Es ist nicht zu schaffen", zitierte er den Erixx-Betriebsleiter zum Stand der Aufräumarbeiten. Der Reparaturzug arbeite sich derzeit von Lüneburg aus Richtung Dannenberg vor.

Die Verbindung des Bahnunternehmens erixx war am Dienstagabend wegen umgekippter Bäume eingestellt worden. Wegen der Reparatur- und Aufräumarbeiten war am Dienstag zunächst auch die Bahnverbindung des Schwesterunternehmens Metronom zwischen Lüneburg und Uelzen bis Mittwochabend unterbrochen gewesen. Derzeit fahren die Züge auf der Strecke wieder planmäßig, sagte Sprecher Pamperin am Donnerstag.

dpa

Mehr zum Thema:

VfB baut dank Terodde Tabellenführung aus - Aue in Not

VfB baut dank Terodde Tabellenführung aus - Aue in Not

Tausende demonstrieren im Gedenken an ermordeten Nemzow

Tausende demonstrieren im Gedenken an ermordeten Nemzow

Messe Fairnet-City in der KGS Kirchweyhe

Messe Fairnet-City in der KGS Kirchweyhe

Powerfrauen, Eleganz und Sommer im Winter

Powerfrauen, Eleganz und Sommer im Winter

Meistgelesene Artikel

Gewalt gegen Feuerwehr und Rettungssanitäter nimmt zu

Gewalt gegen Feuerwehr und Rettungssanitäter nimmt zu

Pakettransporter rollt in Fluss: 60 Pakete unbrauchbar

Pakettransporter rollt in Fluss: 60 Pakete unbrauchbar

Betrunkener stürzt aus Karnevalswagen

Betrunkener stürzt aus Karnevalswagen

Verhafteter Salafist plante Bombenanschlag auf Polizei

Verhafteter Salafist plante Bombenanschlag auf Polizei

Kommentare