Erfolgreiche Suchaktion

15-Jähriger aus Delmenhorst in der Nacht als vermisst gemeldet

+
Nach drei Stunden Suche wurde ein 15-Jähriger aus Delmenhorst wiedergefunden.

Ein Jugendlicher aus Delmenhorst ist am frühen Dienstagmorgen als vermisst gemeldet worden. Daraufhin begann eine großangelegte Suchaktion in der Region.

Delmenhorst - Der 15 Jahre alte Jugendliche ist in einer Einrichtung der Jugendhilfe im Winterweg in Delmenhorst untergebracht. Gegen 2 Uhr am Dienstagmorgen meldeten Mitarbeiter den jungen Mann als vermisst. Auch aufgrund der niedrigen Temperaturen suchten zahlreiche Einsatzkräfte nach dem Jungen, teilt die Polizei mit.

Junge läuft rund 14 Kilometer weit

Die Kontaktaufnahme per Telefon blieb genauso erfolglos wie die Suche an einigen Kontaktadressen. Gegen 5 Uhr wurde der 15-Jährige schließlich auf der Hauptstraße in Ganderkesee angetroffen. Das ist eine Distanz von rund 14 Kilometern. Er sei zu Fuß in Richtung Oldenburg unterwegs gewesen.

Die Einsatzkräfte übergaben den Jungen wohlbehalten an die Einrichtung in Delmenhorst.

jdw

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Neuengland is(s)t mehr als Clam Chowder

Neuengland is(s)t mehr als Clam Chowder

Was mit dem Alkohol im Essen passiert

Was mit dem Alkohol im Essen passiert

Der Renault Captur zeigt Sinn fürs Praktische

Der Renault Captur zeigt Sinn fürs Praktische

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

Meistgelesene Artikel

Tödliche Kollision auf der Bundesstraße: Skoda-Fahrer gerät in den Gegenverkehr

Tödliche Kollision auf der Bundesstraße: Skoda-Fahrer gerät in den Gegenverkehr

„Wie haben Sie damals den Mauerfall erlebt?“ – unsere Leser erzählen

„Wie haben Sie damals den Mauerfall erlebt?“ – unsere Leser erzählen

Kalender-Trends 2020: In jedem Tag steckt mehr als ein Datum

Kalender-Trends 2020: In jedem Tag steckt mehr als ein Datum

Verdacht des versuchten Mordes an Frau: Haftbefehl gegen Ehemann

Verdacht des versuchten Mordes an Frau: Haftbefehl gegen Ehemann

Kommentare