Keine Verletzten

Entzündlicher Abfall explodiert in Oldenburger Schredderanlage

Oldenburg - Bei einer Explosion auf dem Gelände des städtischen Abfallwirtschaftsbetriebes (AWB) in Oldenburg ist die Schredderanlage erheblich beschädigt worden. Unbekannte hätten in einem Container mit Sperrmüll entzündlichen Abfall gegeben, der beim Zerkleinern explodiert sei, heißt es in einer Mitteilung der Stadt.

Verletzt wurde niemand und die Feuerwehr verhinderte weitere Schäden. „Wir haben Anzeige erstattet, die Kriminalpolizei ermittelt“, sagte AWB-Betriebsleiter Arno Traut. Es werde aber mehrere Wochen dauern, bis die Abfallbehandlungsanlage repariert ist. 

Die Abfälle würden weiterhin wie gewohnt angenommen und in andere Entsorgungsanlagen transportiert, sagte Traut. In der Vergangenheit sei es immer wieder zu Bränden oder Explosionen gekommen, weil Entsorger leicht entzündliche Abfälle in den Restabfall oder Sperrmüll gegeben haben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Rundballenpresse in Brand geraten

Rundballenpresse in Brand geraten

Meistgelesene Artikel

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Zwei tote Wolfswelpen entdeckt

Zwei tote Wolfswelpen entdeckt

Kommentare