5000 Menschen räumen Wohnungen 

Entschärfer suchen Bomben-Blindgänger

Hasbergen - Für die Entschärfung eines möglichen Bomben-Blindgängers müssen am Sonntagmorgen knapp 5000 Menschen in Hasbergen (Landkreis Osnabrück) ihre Häuser und Wohnungen räumen.

Experten des Kampfmittelräumdienstes wollen bereits in der Nacht mit Sondierungsarbeiten beginnen, um den verdächtigen Gegenstand zu untersuchen. "Es kann auch ein Fehlalarm sein, wenn sie dann eine Badewanne finden", sagte ein Gemeindesprecher am Freitag. 

Die Fundstelle liegt auf dem Gelände der Bahn. Daher kann es auf der Bahnstrecke zwischen Osnabrück und Münster zu Änderungen im Fahrplan kommen. Auch eine Land- und eine Kreisstraße werden gesperrt. Die Gemeinde appellierte an Autofahrer, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Kommentare