Entlassungen bei Karmann: 700 müssen gehen

Osnabrück - Trotz der Spekulationen über einen Einstieg von VW beim insolventen Autozulieferer Karmann werden bis Ende der Woche rund 700 Mitarbeiter die Kündigung erhalten.

Das bestätigten am Dienstag Sprecher des Insolvenzverwalters Ottmar Hermann und des Betriebsrats. Hermann hatte angekündigt, wegen Auftragsmangels Teile des Unternehmens bis Ende Oktober zu schließen. Daneben gingen die Verhandlungen mit Auftraggebern um ausstehende Zahlungen weiter, sagte der Sprecher Hermanns. Unter anderem werde mit Mercedes verhandelt. Karmann braucht bis Ende der Woche Geld von seinen Auftraggebern, um den Betrieb aufrechtzuerhalten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Rock das Ding“-Festival: 2000 Leute feiern in Balge

„Rock das Ding“-Festival: 2000 Leute feiern in Balge

NDR-Sommertour: Bekanntgabe der Stadtwette

NDR-Sommertour: Bekanntgabe der Stadtwette

Auf Gewitter folgt Hitze: "Yvonne" bringt bis zu 38 Grad

Auf Gewitter folgt Hitze: "Yvonne" bringt bis zu 38 Grad

Die frei stehende Badewanne

Die frei stehende Badewanne

Meistgelesene Artikel

Deichbrand Festival: 26-jährige Frau tot in ihrem Zelt gefunden

Deichbrand Festival: 26-jährige Frau tot in ihrem Zelt gefunden

Besoffener Vater vergisst seine Tochter im Zoo

Besoffener Vater vergisst seine Tochter im Zoo

„Bedingt freiwillig“ im Knast: Ehemalige Häftlinge lassen sich wieder einsperren

„Bedingt freiwillig“ im Knast: Ehemalige Häftlinge lassen sich wieder einsperren

Serengeti-Park bei Nacht: Wenn Tiere nur scheinbar schlafen

Serengeti-Park bei Nacht: Wenn Tiere nur scheinbar schlafen

Kommentare