Mutmaßlicher Täter gefasst

Entführung von Frau geht glimpflich aus

Cuxhaven - Ein 47-jähriger Mann aus Cuxhaven soll die Frau eines Geschäftsmannes vorübergehend in Gefangenschaft gehalten haben, um Lösegeld zu erpressen.

Die Frau war am Dienstagnachmittag nicht wie erwartet nach Hause gekommen, ihr Mann meldete sie als vermisst. Am Mittwoch erhielt der Geschäftsmann einen Anruf mit einer Lösegeldforderung, wie die Staatsanwaltschaft Stade und die Polizei Cuxhaven am Donnerstag mitteilten. 

Noch während der Fahndung gelang es der entführten Frau, sich leicht verletzt aus ihrer Gefangenschaft zu befreien. Der Tatverdächtige wurde in der Nacht zum Donnerstag vorläufig festgenommen, er ist bereits polizeibekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

#hallezusammen-Konzert gegen Hass und Ausgrenzung

#hallezusammen-Konzert gegen Hass und Ausgrenzung

Fotostrecke: Lukebakio kontert Sargent - 1:1

Fotostrecke: Lukebakio kontert Sargent - 1:1

Nach neuer Krawallnacht in Katalonien: Madrid erhöht Druck

Nach neuer Krawallnacht in Katalonien: Madrid erhöht Druck

Freimarkt 2019 - Bilder vom Auftakt am Freitag

Freimarkt 2019 - Bilder vom Auftakt am Freitag

Meistgelesene Artikel

Wattwanderung: Vier Jugendliche vor steigender Flut gerettet

Wattwanderung: Vier Jugendliche vor steigender Flut gerettet

US-Armee fährt durch Niedersachsen: Konvois donnern über die A2

US-Armee fährt durch Niedersachsen: Konvois donnern über die A2

Huhn gerissen: Unbekanntes Tier mit Silvesterknaller verscheucht

Huhn gerissen: Unbekanntes Tier mit Silvesterknaller verscheucht

Brand am Flughafen Münster/Osnabrück verursacht Millionenschaden

Brand am Flughafen Münster/Osnabrück verursacht Millionenschaden

Kommentare