Polizei bittet um Hinweise

Ente mit Pfeil getötet 

Ritterhude - Ein noch unbekannter Täter hat am Mittwochvormittag vermutlich mit einer Armbrust auf eine Ente geschossen, die daraufhin an der Stubbener Straße in Ritterhude (Landkreis Osterholz) verendete.

Nach Angaben der Polizei entdeckte ein Anwohner der Stubbener Straße das tote Tier. In der Ente steckte ein etwa 50 cm langer, schwarzer Pfeil mit rotem Aufdruck und roten Stabilisationsfedern. Der Finder der Ente verständigte die Polizei, die daraufhin Ermittlungen eingeleitet hat. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizeistation Ritterhude unter Telefon 04292/990760 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tellfreunde Schobrink feiern Dorffest in Diepholz

Tellfreunde Schobrink feiern Dorffest in Diepholz

„Tag der offenen Tür“ bei Radio Bremen 

„Tag der offenen Tür“ bei Radio Bremen 

Zehntausende marschieren gegen Hass - Lob von Trump

Zehntausende marschieren gegen Hass - Lob von Trump

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Meistgelesene Artikel

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Kommentare