Polizei bittet um Hinweise

Ente mit Pfeil getötet 

Ritterhude - Ein noch unbekannter Täter hat am Mittwochvormittag vermutlich mit einer Armbrust auf eine Ente geschossen, die daraufhin an der Stubbener Straße in Ritterhude (Landkreis Osterholz) verendete.

Nach Angaben der Polizei entdeckte ein Anwohner der Stubbener Straße das tote Tier. In der Ente steckte ein etwa 50 cm langer, schwarzer Pfeil mit rotem Aufdruck und roten Stabilisationsfedern. Der Finder der Ente verständigte die Polizei, die daraufhin Ermittlungen eingeleitet hat. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizeistation Ritterhude unter Telefon 04292/990760 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um

Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um

So gelingt die perfekte Pasta

So gelingt die perfekte Pasta

Der BMW X4 M40d im Autotest

Der BMW X4 M40d im Autotest

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

Meistgelesene Artikel

Mann beim Joggen mit Kindern in den Kopf geschossen

Mann beim Joggen mit Kindern in den Kopf geschossen

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

Aufmerksamer Vater rettet Kind aus brennendem Haus

Aufmerksamer Vater rettet Kind aus brennendem Haus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.