Fahranfänger stirbt auf Landstraße

+

Emmern - Ein junger Autofahrer ist in der Nacht zu Dienstag bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Hameln-Pyrmont ums Leben gekommen.

 Nach Angaben der Polizei kam der 18-Jährige auf einer Landstraße zwischen Emmern und Hämelschenburg in einer Kurve von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug geriet auf den Grünstreifen und prallte dann gegen eine Baumreihe. Der aus Bad Pyrmont stammende Mann starb noch an der Unfallstelle. Zur Unfallursache konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Die Fahrbahn sei allerdings nicht glatt gewesen, sagte ein Sprecher. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Frankreichs Regierung verteidigt Rentenpläne

Frankreichs Regierung verteidigt Rentenpläne

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Was bringt Ridepooling wirklich?

Was bringt Ridepooling wirklich?

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Meistgelesene Artikel

Ein Ausflug mit dramatischen Folgen: Ponys büxen aus und rennen auf Landstraße

Ein Ausflug mit dramatischen Folgen: Ponys büxen aus und rennen auf Landstraße

Kostenloser Nahverkehr: Region Hannover will zum Autoverzicht motivieren

Kostenloser Nahverkehr: Region Hannover will zum Autoverzicht motivieren

„Fridays for Future“-Demos: Für das Klima und gegen Erdgas-Förderung

„Fridays for Future“-Demos: Für das Klima und gegen Erdgas-Förderung

Polizei Osnabrück testet Wasserstoffauto als Streifenwagen

Polizei Osnabrück testet Wasserstoffauto als Streifenwagen

Kommentare