Auto kommt von Straße ab: Zwei Männer in Lebensgefahr

Emden - Zwei Männer schweben nach einem Autounfall in Emden in Lebensgefahr.

Ein 42-Jähriger war in der Nacht zum Samstag nach Angaben der Polizei mit seinem Wagen von der Straße abgekommen und gegen zwei parkende Autos gefahren. Danach schleuderte sein Wagen wieder zurück auf die Straße. Die Feuerwehr musste den Fahrer und seinen 29 Jahre alten Beifahrer aus dem Wrack befreien. Sie kamen in ein Krankenhaus. Bei dem Zusammenstoß wurde ein parkendes Auto gegen die Wand einer Gaststätte gedrückt. Die Polizei ermittelt jetzt, wie es zu dem Unfall kommen konnte. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare