Alle drei Jahre gebührenfrei

Eltern in Niedersachsen zahlen ab August keine Kita-Gebühr mehr

Hannover - Eltern in Niedersachsen können ab dem 1. August ihre Töchter und Söhne kostenlos in den Kindergarten schicken. Das entsprechende Gesetz dafür hat der Landtag in Hannover am Mittwoch verabschiedet.

Künftig sind alle drei Jahre des Kita-Besuchs gebührenfrei. Bislang galt dies in Niedersachsen nur für das letzte Jahr vor der Einschulung. „Heute ist ein richtig guter Tag für alle Kindergartenkinder in Niedersachsen und deren Eltern“, sagte Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD). Die Abschaffung der Kita-Gebühr war ein zentrales Vorhaben der rot-schwarzen Landesregierung. Die Opposition aus FDP und Grünen rügte, das neue Gesetz habe wegen der großen Eile schwere handwerkliche Mängel.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

19-jährige Weyherin radelt 900 Kilometer, um Plastikmüll zu sammeln

19-jährige Weyherin radelt 900 Kilometer, um Plastikmüll zu sammeln

Alaphilippe gewinnt Bergetappe - Van Avermaet festigt Gelb

Alaphilippe gewinnt Bergetappe - Van Avermaet festigt Gelb

Obama fordert Kampf gegen Diskriminierung im Geiste Mandelas

Obama fordert Kampf gegen Diskriminierung im Geiste Mandelas

Meistgelesene Artikel

Mann beim Joggen mit Kindern in den Kopf geschossen

Mann beim Joggen mit Kindern in den Kopf geschossen

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A1

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A1

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Zehnjähriges Mädchen von Auto erfasst und schwer verletzt

Zehnjähriges Mädchen von Auto erfasst und schwer verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.