Wutausbruch bei Markus Lanz

Elke Heidenreich stänkert über Sarah-Lee Heinrich: „Hauptsache divers, Hauptsache Quote“

Bei Markus Lanz ist Elke Heidenreich außer Rand und Band: Um die Person Sarah-Lee Heinrich herum schießt sie Tiraden auf Diversity und verspottet Migrationshintergründe.

Die Regierungskrise in Österreich, die Koalitionsverhandlungen in Deutschland* nach der Bundestagswahl und die Tweets von Sarah-Lee Heinrich: Markus Lanz* hatte mit seinen Talkshow-Gästen durchaus spannende Themen auf der Agenda. Doch inmitten wilder Politik-Diskussionen gelang es Elke Heidenreich, das Zepter zu übernehmen und gnadenlos über alles und jeden zu urteilen, der ihr in den Sinn kam – und das sind viele.

Schriftstellerin:Elke Heidenreich
Geboren:15. Februar 1943 (Alter 78 Jahre), Korbach
Partner:Marc-Aurel Floros
Ehepartner:Gert Heidenreich (verh. 1965–1972)
Eltern:Karl Rieger

„Hauptsache divers, Hauptsache Migrationshintergrund, Hauptsache Quote“: Elke Heidenreich teilt bei „Markus Lanz“ gegen Sarah-Lee Heinrich aus

Dass Schriftstellerin Elke Heidenreich etwas gegen das Gendern hat, dürfte nach ihrem erbosten Rundumschlag im Podcast mit dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ unlängst bekannt sein. „Dieses feministische Getue in der Sprache geht mir furchtbar gegen den Strich. Grauenhaft, wenn ich das schon höre, diese Sprache“, so die knallharte Meinung der Literaturexpertin. Doch was die Schriftstellerin, Literaturkritikerin und Publizistin nun bei „Markus Lanz“ vom Hocker ließ, dürfte so manchen hartgesottenen Talkshow-Fans noch lange in Erinnerung bleiben.

Design ohne Titel - 2021-10-13T110506.200.jpg

Insbesondere Grünen-Politikerin Sarah-Lee Heinrich, die als 14-Jährige auf einen Hakenkreuz-Post mit „Heil“ geantwortet haben soll, hatte Heidenreich auf dem Kieker. „Das sind wieder Kinder, die nicht lesen. Das ist diese Generation, von der ich immer wieder merke, wie sprachlos sie ist, wie unfähig, mit Worten umzugehen. Ich habe das Gefühl, dass sie ein Mädchen ist, das nicht genug nachdenkt“, urteilt sie im ZDF-Talk hart. Sarah Lee Heinrich müsse ihrer Meinung nach „erstmal lernen zu formulieren“.

Kaum hatte sich Elke Heidenreich bei „Markus Lanz“ dermaßen in Rage geredet, mutmaßte sie, dass Heinrich vor allem wegen der Quote an den Posten als Sprecherin der Grünen Jugend gekommen sei: „Dass man sagt, Hauptsache divers, Hauptsache Migrationshintergrund, Hauptsache Quote. Das ist eben der falsche Weg.“

Elke Heidenreich stänkert gegen das Gendern – und verspottet Migrationshintergrund: „Zu einer Art Normalität zurückfinden“

„Ich möchte, dass wir wieder zu einer Art Normalität zurückfinden, dass bei uns nicht in jedem Satz jedes Wort auf die Goldwaage gelegt wird“, so ihr Resümee – und die perfekte Überleitung, um erneut ihren Standpunkt gegenüber dem Gendern zu verdeutlichen.

„Herrje, jeder will unbedingt in jedem Satz mit genannt und beachtet sein. Eine einbeinige chinesische Taubstumme mit Migrationshintergrund (...), die gerade zum Protestantismus konvertiert ist, fühlt sich dann nicht angesprochen, wenn ich irgendwie über Protestanten rede“, wütet sie im ZDF-Talk – ähnlich wie H.P Baxxter, der „Gendern zum Kotzen“ findet.

Mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts mehr aus ihrer Umgebung, Deutschland und der Welt – jetzt kostenlos anmelden!

Zu guter Letzt ließ sie es sich nicht nehmen, Markus Söder in die Mangel zu nehmen: „Dieser ruchlose Mensch, der so intrigant jetzt gerade gehandelt hat, wie kann eine Partei daran immer noch festhalten? Wie will sie wieder Fuß fassen, wenn solche Leute immer noch das Sagen haben und wenn da nicht mal Einhalt geboten wird?“ In der CDU sei offensichtlich durch Angela Merkels Strahlkraft* „alles andere liegen geblieben“ – insbesondere die Jugend und die Frauenquote. * 24hamburg.de und kreiszeitung.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © APress/imago-images & Bodo Schackow/picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Forscher mit Durchbruch bei Kernfusion: Wind und Solar bald überflüssig?

Forscher mit Durchbruch bei Kernfusion: Wind und Solar bald überflüssig?

Forscher mit Durchbruch bei Kernfusion: Wind und Solar bald überflüssig?
2G oder 3G: Neue Corona-Regeln gelten in Niedersachsen zu den Herbstferien

2G oder 3G: Neue Corona-Regeln gelten in Niedersachsen zu den Herbstferien

2G oder 3G: Neue Corona-Regeln gelten in Niedersachsen zu den Herbstferien
2G im Supermarkt: Corona-Verordnung in Niedersachsen erlaubt scharfe Regel

2G im Supermarkt: Corona-Verordnung in Niedersachsen erlaubt scharfe Regel

2G im Supermarkt: Corona-Verordnung in Niedersachsen erlaubt scharfe Regel
Weil er Fleisch grillt: Veganerin zieht gegen Nachbarn vor Gericht

Weil er Fleisch grillt: Veganerin zieht gegen Nachbarn vor Gericht

Weil er Fleisch grillt: Veganerin zieht gegen Nachbarn vor Gericht

Kommentare