Elfjähriger Junge schlägt Einbrecher in die Flucht

Braunschweig - Das ist stark. Ein elfjähriger Junge hat einen Einbrecher in Braunschweig in die Flucht geschlagen. Der Mann war am Montagvormittag in ein Einfamilienhaus eingebrochen und hatte dort Schränke durchsucht.

Als er ins Badezimmer ging, begegnete er dort dem Jungen, der schulfrei hatte und allein zuhause war. Bei Anblick des Kindes erschrak der Einbrecher so sehr, dass er sofort wegrannte. Wie die Polizei in Braunschweig am Dienstag mitteilte, fehlte von dem Mann zunächst jede Spur.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 

Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 

Vonda Shepard gastiert im „Modernes“

Vonda Shepard gastiert im „Modernes“

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Zukunftstag im Kreis Rotenburg

Zukunftstag im Kreis Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Im „Wollepark“ wird am Donnerstag das Gas abgedreht

Im „Wollepark“ wird am Donnerstag das Gas abgedreht

„March for Science“ - Protest auch in Göttingen

„March for Science“ - Protest auch in Göttingen

24-Jährige stirbt nach Sturz aus einem Fenster

24-Jährige stirbt nach Sturz aus einem Fenster

53-Jährige von Passanten aus Gleisbett gerettet

53-Jährige von Passanten aus Gleisbett gerettet

Kommentare