Frauen waren völlig entkräftet

Schwimmerinnen aus Elbe gerettet

Bleckede - Zwei entkräftete Schwimmerinnen hat ein Sportbootfahrer im Landkreis Lüneburg aus der Elbe gerettet.

Polizeireiterinnen hatten die Frauen am Sonntag im Fluss entdeckt, eine der beiden rief um Hilfe. Eine 26-Jährige war nach Angaben der Polizei vom Montag bei Bleckede in Höhe des Ortsteils Alt Garge in den Fluss gesprungen, um eine 48-Jährige aus dem Wasser zu holen. Sie hatte trotz Warnungen versucht, ans andere Ufer zu schwimmen. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr machten die Beamtinnen einen 68-Jährigen auf die Notlage aufmerksam, der mit Schlauchboot und Außenborder unterwegs war. Der Mann konnte die ältere der beiden Schwimmerinnen ins Boot ziehen, die 26-Jährige hängte sich außenbords dran und wurde so ans sichere Ufer gebracht. Die Besatzung eines Unfallwagens versorgte die erschöpften, aber unverletzten Frauen. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wird gesperrt 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wird gesperrt 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Kommentare