Frauen waren völlig entkräftet

Schwimmerinnen aus Elbe gerettet

Bleckede - Zwei entkräftete Schwimmerinnen hat ein Sportbootfahrer im Landkreis Lüneburg aus der Elbe gerettet.

Polizeireiterinnen hatten die Frauen am Sonntag im Fluss entdeckt, eine der beiden rief um Hilfe. Eine 26-Jährige war nach Angaben der Polizei vom Montag bei Bleckede in Höhe des Ortsteils Alt Garge in den Fluss gesprungen, um eine 48-Jährige aus dem Wasser zu holen. Sie hatte trotz Warnungen versucht, ans andere Ufer zu schwimmen. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr machten die Beamtinnen einen 68-Jährigen auf die Notlage aufmerksam, der mit Schlauchboot und Außenborder unterwegs war. Der Mann konnte die ältere der beiden Schwimmerinnen ins Boot ziehen, die 26-Jährige hängte sich außenbords dran und wurde so ans sichere Ufer gebracht. Die Besatzung eines Unfallwagens versorgte die erschöpften, aber unverletzten Frauen. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Kommentare