Lebensmittel oder Fahrräder

Corona: Einzelhandel drohen Lieferengpässe bis Sommer 2022

Für das Weihnachtsgeschäft wurden bereits Lieferengpässe angekündigt. Diese könnten jedoch bis zum Sommer 2022 andauern. Die Hintergründe der Entwicklung.

München – Deutsche Einzelhändler erwarten Lieferengpässe bis weit in den Sommer 2022 hinein. Das teilte das Münchner Ifo-Institut am Dienstag, 9. November 2021, mit. Im Schnitt rechnet die betroffene Branche mit Engpässen, welche die nächsten zehn Monate andauern.

Forschungseinrichtung:ifo Institut für Wirtschaftsforschung
Präsident:Hans-Werner Sinn
Gründung:1949
Hauptstandort:München
Zugehörigkeit:Center for Economic Studies
Mitarbeiter:ca. 193 Mitarbeiter
Träger:keiner (rechtlich selbstständiger eingetragener Verein)
Standort der Einrichtung:München, Niederlassung in Dresden

Lieferengpässe drohen bereits zu Weihnachten – und Unternehmen kündigen Preiserhöhungen an

Doch wird die Produktauswahl schon „zu Weihnachten und lange danach eingeschränkt sein*“, sagt Klaus Wohlrabe, Leiter der Ifo-Umfragen. Auch in den Preisen im Weihnachtsgeschäft werden sich die Lieferprobleme niederschlagen, heißt es von der Ifo. Demnach hat ein Großteil der Unternehmen Preiserhöhungen angekündigt.

Leere Regale wie hier in einem Saturn könnten aufgrund von Lieferengpässen schon zu Weihnachten 2021 zur Realität werden. (Symbolbild)

Hinsichtlich der einzelnen Berufssparten zeigen sich die Fahrradhändler am pessimistischsten. Diese rechnen sogar noch bis 2023 mit Nachschubproblemen. Die Möbelhändler wiederum erwarten noch gut ein Jahr Lieferschwierigkeiten. Spielzeugeinzelhändler rechnen mit elf Monaten, die Baumärkte gehen von über zehn Monaten aus.

Fehlende Halbleiter: Autoindustrie beklagt massive Verluste

Darüber hinaus sind auch im Lebensmittel-Einzelhandel Lieferschwierigkeiten zu verzeichnen. Doch rechnen die betroffenen Unternehmen damit, dass sich die angespannte Situation im Laufe des Frühjahres wieder entspannt. Grundsätzlich schlägt die weltweite Belastung der Lieferketten anhaltend auch auf den Einzelhandel durch.

Aufgrund von fehlenden Komponenten und Halbleitern hatten Autokonzerne wie VW, BMW und Daimler bereits Einbußen in der Produktion zu beklagen. Eine Verknappung von Wertstoffen wie Aluminium hatte in der Industrie bereits zu verstärkter Kurzarbeit geführt.

Schon seit Monaten können Hersteller von Elektronik wie Smartphones oder Spielekonsolen die wieder steigende Nachfrage nach ihren Produkten nicht befriedigen. Immerhin: eine leichte Besserung im deutschen Einzelhandel zeigt sich darin, dass die Zahl der Firmen mit Lieferproblemen leicht rückläufig ist. Die Ifo spricht von einem Rückgang von 74 auf 60 Prozent.

Corona-Pandemie mit globalen Folgen für die Industrie: Geringere Produktion, höhere Kosten für Konsumenten

Doch ist nicht von der Hand zu weisen, dass die „weltweite Logistik aus dem Takt gekommen“ ist. Laut Ifo-Experte Wohlrabe kommen viele Lieferungen „mit deutlichen Verspätungen in Deutschland an“. Das ist jedoch noch längst nicht alles. Denn die Materialengpässe werden sich laut Handelsverband Deutschland (HDE) „in erheblichem Maße“ auch auf den Umsatz der Händler auswirken. Davon geht laut HDE jeder fünfte Händler aus.

Zumindest 57 Prozent erwarten, dass es „in geringem Maße“ zu Einbußen kommen werde. Und rund 24 Prozent der Händler befürchten keine negativen Folgen. Was aber sind die Gründe für die Lieferengpässe, die letztendlich die Preise für Endgeräte in die Höhe schnellen lassen?

Gründe hierfür sind beispielsweise eine Reduktion der Produktionskapazität durch die Pandemie, die noch spürbaren Nachwirkungen eines Wintersturms in den USA oder Brände von Halbleiterfabriken in Japan. Folgen, die global zu spüren sind. Aufseiten der Produzenten, vor allem aber auch in den Reihen der Konsumenten. * kreiszeitung.de und ruhr24.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Lobeca/imago images

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Tierheim-Hündin kuschelt sich so lange an Reporter, bis er sie adoptiert <br/>

Tierheim-Hündin kuschelt sich so lange an Reporter, bis er sie adoptiert

Tierheim-Hündin kuschelt sich so lange an Reporter, bis er sie adoptiert
2G-Plus: Das bedeutet die Corona-Regel

2G-Plus: Das bedeutet die Corona-Regel

2G-Plus: Das bedeutet die Corona-Regel
2G-plus in Niedersachsen: Das ändert sich jetzt mit der Corona-Regel

2G-plus in Niedersachsen: Das ändert sich jetzt mit der Corona-Regel

2G-plus in Niedersachsen: Das ändert sich jetzt mit der Corona-Regel
Corona-Regeln in Geschäften: Was 2G für den Einzelhandel bedeutet

Corona-Regeln in Geschäften: Was 2G für den Einzelhandel bedeutet

Corona-Regeln in Geschäften: Was 2G für den Einzelhandel bedeutet

Kommentare